Gesunder Genuss: Basilikumsamen-Drink

Bild: © iuliia_n / Fotolia

Basilikum kenn hierzulande wohl jeder. Weniger bekannt dürfte dagegen sein, dass sich auch die Samen der Pflanze als Küchenzutat eignen. Dabei werden die kleinen Kraftpakete in der ayurvedischen Küche und Medizin schon seit Jahrhunderten eingesetzt. Basilikumsamen schmecken leicht nussig und sollen kühlend wirken. Traditionell werden sie eingesetzt, um nervliche Anspannung und Erkältung zu lindern. Auch gegen Entzündungen der Haut sowie bei Verdauungsproblemen werden die Samen eingesetzt.

Ähnlich wie Chia-Samen dehnen sich Basilikumsamen in Wasser eingeweicht auf, entwickeln eine gelee-artige Konsistenz und können das bis zu 10-Fache ihres Volumens erreichen! Dadurch sorgen sie für eine lang anhaltende Sättigung. Da Basilikumsamen wenige Kalorien enthalten, aber jede Menge Ballaststoffe, eignen sich wunderbar für eine entschlackende Frühjahrskur.

Zutaten:Zubereitung:
  1. Wasser aufkochen
  2. Orange und Kiwi in Scheiben Schneiden
  3. Zitronensaft, Süssmittel und Ingwer in einen Topf geben
    und mit dem kochenden Wasser übergießen
  4. Ansatz 15 Minuten ziehen lassen
  5. Abseihen und abkühlen
  6. Sud in eine ausreichend große Karaffe füllen
  7. Orangen- und Kiwischeiben, sowie Basilikum-Samen
    dazugeben und eine Stunde ziehen lassen
  8. Natron untermischen
  9. Fertig 😊

¹ Natron gilt im Ayurveda als Gegengift zu Zitronensaft

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780

Melissen-Basentabletten mit Vitamin C

WERBUNG

Dr. Jacob´s Blutdrucksalz

Vitamin D3K2 Öl

Print Friendly, PDF & Email
Administration