Naturheilkunde

Heilrezept: Asa-foetida-Milch gegen Verspannungen

Frau WIrbelsäule Schmerz Rücken
Bild: © drubig-photo / Fotolia

Bei leichten Muskelverspannungen, die oft infolge von Stress oder nach langer Arbeit am PC auftreten, kann ein mit dem Fenchel verwandtes Gewürz aus dem nahen Osten sehr gut helfen: Asa foetida!
Er hilft die Übererregung des sympathischen Nervensystems abzubauen, entspannt, entkrampft und beruhigt. Immer wenn der Input zu hoch war, kann ein kleines Glas Asa-foetida-Milch helfen.

  • Dazu ein kleines Stück Asa foetida zusammen mit etwas Reismehl im Mörser zerstoßen oder fertig pulverisiertes Asa foetida verwenden. Von der Mischung 1 TL in ein Glas heiße Milch geben und mit Rohrzucker süßen und/oder mit Zimt, Kardamom und Ingwer würzen.
    Rohrzucker, Zimt, Kardamom und Ingwer sind wichtig, da sie im Ayurveda als Antidot/ Gegengift zu den evtl. schädlichen Wirkungen der Milch gelten.

Einnahme:

  • Beim ersten Anzeichen von Verspannung 1 Tasse davon trinken (Hilft auch am Abend sehr gut, um den Tagesstress und Stoffwechselgifte zu neutralisieren.
Mentholcreme Nr. 2 (mit Rosmarinöl)

WERBUNG
Mentholcreme Nr. 1 (mit Wintergrün)
Tri-Magnesium-Citrat
Print Friendly, PDF & Email