Naturheilkunde

Heilrezept: Meisterwurz-Wein gegen Fieber

Alchimia
Bild: © Francesca Marvulli – Fotolia.com

Dieses Rezept geht auf Hildegard von Bingen zurück, die eine Meisterin der galenischen Säftelehre war. Diese Lehre bildete zur damaligen Zeit das Grundgerüst der Abendländischen Medizin und ging davon aus, dass die Elementeprinzipien Feuer, Wasser, Erde und Luft die Konstitution eines Menschen bestimmen. Auch die Heilmittel wurden nach diesen Prinzipien eingeteilt.

Hildegard von Bingen schrieb „Die Meisterwurz ist warm und taugt gegen Fieber“. Das folgende Rezept wurde von Hildegard nach galenischen Prinzipien erstellt und bei Fieber, Grippe und Lungenentzündung empfohlen.

  • 1 EL kleingeschnittene Meisterwurz-Wurzel im Mörser anstoßen, in eine Tasse geben und mit 125 ml Wein auffüllen, so dass die Wurzeln gut bedeckt sind; Wurzeln über Nacht quellen lassen; am nächsten Morgen nochmals 125 ml Wein zugeben, umrühren und abseihen; von diesem Meisterwurz-Wein mehrmals täglich 50 ml vor dem Essen einnehmen; bei leichtem Fieber drei Tage lang, bei schwerem Fieber fünf Tage lang

♦ Wichtig: Der Fieberwein sollte täglich frisch zubereitet werden.

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Print Friendly, PDF & Email