Heilrezept: Ringelblumen-Saft bei Hautkrebs

In der Volks- und Erfahrungsheilkunde wird der frisch gepresste Saft der Ringelblume gegen Hautkrebs eingesetzt. In der Tat wurde wissenschaftlich bewiesen, dass Ringelblume zytostatisch gegen verschiedene Tumorzellen wirkt, weil die in der Pflanze enthaltenen Triterpensaponine die Phagozytose erhöhen. [1] [2]
Auch Blutschwämme (Hämangiome), Pigment- und Altersflecken sollen, längere Zeit mehrmals täglich damit bestrichen, deutlich weniger werden oder verschwinden. Ausprobieren lohnt sich also ;-)

Der Heilprozess kann noch unterstützt werden durch die Gabe der folgenden Teemischung:

ZutatenZubereitung:
  1. 1 TL der Mischung mit 200 ml heißem Wasser übergießen
  2. 10 Minuten ziehen lassen; abgießen
Einnahme
  • 4 - 5 x täglich je eine Tasse trinken

PS: Wer sich Saft aus frischen Kräutern selbst herstellen möchte, dem sei die Handsaftpresse „Z-Star“ ans Herz gelegt.

 

[1] Ukiya M, Akihisa T, Yasukawa K, Tokuda H, Suzuki T, Kimura Y: Anti-inflammatory, anti-tumor-promoting, and cytotoxic activities of constituents of marigold (Calendula officinalis) flowers.; J Nat Prod. 2006 Dec;69(12):1692-6.

[2] Medina EJ, Lora AG, Paco L, Algarra I, Collado A, Garrido F: A new extract of the plant Calendula officinalis produces a dual in vitro effect: cytotoxic antitumor activity and lymphocyte activation.; BMC Cancer, 2006; 6: 119-132.

 

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Z-Star Hand-Saftpresse

Kampfer-Milchpulver

Licht als Überlebensmittel v. Karl Lutschitsch

WERBUNG
Print Friendly, PDF & Email
Administration