Bachbunge (Veronica beccabunga)

Bachbunge, Bach-Ehrenpreis, Veronica beccabunga

Bild: © emer – Fotolia.com

Bachbunge ist ein altes Küchen- und Heilkraut. Besonders im Frühjahr wurde es gern genutzt, um die körpereigenen Vitamin-Depots nach der langen Winterzeit aufzufüllen und Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben.

Synonyme:
  • Bachbungenehrenpreis, Bachehrenpreis, Quellehrenpreis, Wasserbunge, Wassersalat
Pflanzenfamilie:
  • Braunwurzgewächse (Scropholariaceae)
Bezeichnung des Arzneimittels:
  • Beccabungae herba (Bachbungenkraut)
Anwendung:
  • Blasensteine*
  • Diuresesteigerung [2]
  • Frühjahrsmüdigkeit*
  • Hautleiden*
  • Husten*
  • Verstopfung*
  • Vitamin-C-Mangel (Skorbut) [3]
  • Wundheilung*
  • Zahnfleischbluten durch Vitamin-C-Magel [3]
Wirkung:
  • Blutreinigend [3]
  • Harntreibend (Diuretisch) [3]
  • Schleimlösend**
  • Schweisstreibend**
Inhaltsstoffe:
  • Iridoide, u.a. Aucubin, Mannitol, Raffinose
  • Carboxylierte Iridoidglucoside, u.a. Gardosid, Mussaensäure, 8-Epilogansäure, Arborescosidinsäure und Alpinosid [1]
  • Sterole, u.a. β-Sitosterol
  • Kaffeesäurederivate, u.a. Ferula- und Kaffeesäure
Dosierung:
  • Nicht festgesetzt
Gegenanzeigen
  • Keine bekannt
Nebenwirkungen
  • Keine bekannt
Wechselwirkungen
  • Keine bekannt

* Volks- und Erfahrungsheilkunde
** Beschriebene Wirkung wurden wissenschaftlich bisher nicht bestätigt!

Beispiele für Präparate, in denen Bachbunge vorkommt:

  •  Derzeit keine bekannt

Bachbunge selber sammeln:  

Sammelorte:Europa, Asien, Nordafrika und östliches Nordamerika
  • Quellfluren
  • Bäche & Gräben
  • Ufer fließender Gewässer
Sammelzeit:
  • März - Juni
Sammelgut:
  • Kraut

Beispiele für eigene Zubereitungen:

Florasole

Bild: © Schlierner – Fotolia.com

Üblicherweise wird Bachbunge frisch oder als Tinktur angewendet. Eine Verwendung als Tee ist eher unüblich.

Klasische Bachbungen-Tinktur 

  • Frisches Bachbungen-Kraut zerkleinern, in ein verschließbares Gefäß geben und soweit mit 40%igem Doppelkorn oder Weingeist auffüllen, bis alle Teile bedeckt sind; Ansatz 2 – 6 Wochen ziehen lassen und ab und an schütteln; dann abseihen und die fertige Tinktur in dunkle Fläschchen abfüllen

Diese Tinktur kann ersatzweise für den Tee eingenommen werden, z.B. wenn man unterwegs ist. Bei Bedarf in etwas Wasser einnehmen ( 3 x tgl. 10 – 50 Tropfen).

Anwendung:

  • Blasensteine
  • Diuresesteigerung
  • Müdigkeit
  • Zahnfleischprobleme (Tinktur dem zum Mundwasser zugeben)

Klassischer Bachbungen-Frischsaft

  • Frisches Bachbungenkraut im Entsafter verarbeiten. Man kann auch frisches Kraut zusammen mit etwas Wasser im Mixer pürieren.

Anwendung:

  • Appetitanregung
  • Diuresesteigerung
  • Frühjahrsgrippe
  • Frühjahrsmüdigkeit
  • Verdauungsschwäche

Bachbunge in der Küche

Die jungen Blätter der Bachbunge können als Bereicherung zum Frühlingssalat gegessen werden.

[1] Jensen S.R. et al: A new phenylethanoid triglycoside in Veronica beccabunga L. ; in Biochemical Systematics and Ecology 39(3):193-197 · June 2011

[2] Rivera, D.; Inocencio, C.; Verde, A.; Fajardo, J.; Llorach, R. et al: The ethnobotanical study of local mediterranean foodplants as medical resources in southern spain.; Journal of physiology and pharmacology 2005, 56, Suppl1, 97–114
www.academia.edu/20650369/The_ethnobotanical_study_of_local_Mediterranean_food_plants_as_medicinal_resources_in_Southern_Spain

[3] Carmine Guarino, Luciana De Simone and Simona Santoro: Ethnobotanical Study of the Sannio Area, Campania, Southern Italy; Ethnobotany Research and Applications 2008
https://scholarspace.manoa.hawaii.edu/bitstream/handle/10125/12485/i1547-3465-06-255.pdf?sequence=1

Recherche-Quellen:

  • Hiller, Karl; Metzig, Matthias F.: Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen, Zweiter Band, Spektrum Akademischer Verlag; Heidelberg 2003

Internetseiten:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Bachbunge

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Print Friendly, PDF & Email
<br>Email this to someoneShare on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Buchtipps

Anzeigen









Administration