Nachtkerze (Oenothera biennis)

Die Nachtkerzen kommt eigentlich aus Nordamerika und wurde von der Urbevölkerung als Heilmittel und Gemüse genutzt. In Europa kommt sie verwildert vor und hat sich ihren Platz in der europäischen Heilkunde gesichert.

Synonyme:
  • Eierblume, Gelbe Rapunzel, Gelber Nachtschatten, Härekraut, Nachtschlüsselblume, Rübenwurzel, Schinkenkraut, Stolzer Heinrich, Weinblume
  • Oenothera communis, O. graveolens, Onagra biennis, O. vulgaris
Englischer Pflanzenname:
  • Evening-primrose, evening star, sun drop, weedy evening primrose, German rampion, hog weed, King's cure-all, fever-plant
Pflanzenfamilie:
  • Nachtkerzengewächse (Onagraceae)
Bezeichnung des Arzneimittels:Oenothera biennis Oleum (Nachtkerzen-Öl)Oenothera biennis herba (Nachtkerzen-Kraut)

Anwendungsgebiete:
Innere Anwendung:
  • Allergien*
  • Arteriosklerose*
  • Hyperlipidämie (erhöhte Blutfettwerte) [1]
  • Hypertonie (Bluthochdruck)*
  • Neurodermitis [3]
  • PMS / Prämenstruelles Syndrom [1]
  • Rheuma*
  • Wechseljahresbeschwerden
    (Hitzewallungen) [2]
Äußere Anwendung:
  • Hauterkrankungen [1] [3]
  • Neurodermitis [1] [3]
  • Antidiarrhoikum*
  • Blutreinigungsmittel*
Wirkungen:
  • Entzündungshemmend (antiphlogistisch)**
  • Immunmodulierend**
  • Juckreizlindernd**
  • Zusammenziehend (adstringierend)**
Inhaltsstoffe:
  • 8-14% Fettes Öl mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • 60-80% Linolsäure
  • 10% Gammalinolensäure
  • Vitamin E
  • Gerbstoffe
  • Phytosterole
  • Harze
  • Zucker
Dosierung:
  • Tagesdosis 5 g (240 - 320 Mikrogramm Gamma-Linolsäure); Zubereitungen entsprechen
Gegenanzeigen:
  • Keine bekannt
  • Keine bekannt
Nebenwirkungen:
  • Keine bekannt
  • Keine bekannt
Wechselwirkungen:
  • Keine bekannt
  • Keine bekannt

* Volks- und Erfahrungsheilkunde
** Die Wirkung erschließt sich aus den Inhaltsstoffen der Pflanze.

Beispiele für Präparate, in denen Nachtkerze vorkommt:

Phytotherapie:
  • Epogam Weichkapseln: Bei atopischem Ekzem (Neurodermitis) und begleitendem Juckreiz
  • Linola® Gamma Creme: Zur symptomatischen Behandlung trockener Haut
  • Neobonsen® Silber Creme: Bei Neurodermitis

Nachtkerze selber sammeln: 

Sammelorte:
  • Ruderalstellen
  • Weg- und Straßenränder
  • Ödland
  • Bahndämme
Sammelzeit/ Sammelort:
  • Blüten: Juni bis September
  • Blätter: Juni bis September
  • Samen: Im 2. Jahr zur völligen Reife im Sommer bis Frühherbst
  • Wurzeln: Im ersten Herbst bis zum Frühjahr des 2. Jahres (vor der Blüte)

Beispiele für eigene Zubereitungen:

Body care

Bild: © Mikhail Malyugin – Fotolia.com

Klassischer Nachtkerzentee gegen Hautentzündungen (Erfahrungsheilkunde)

  • 3 EL frische Nachtkerzenblätter mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 10 min zugedeckt ziehen lassen; abseihen und auf Körpertemperatur abkühlen lassen; den Sud für Waschungen und Wickel benutzen

Nachtkerzen-Samen bei Menstruationsbeschwerden

  • Nachtkerzensamen im Mörser anstoßen oder im Mixer zerkleinern; 1 – 2 EL täglich in den Tagen vor der Menstruation einnehmen

Nachtkerze in der Küche

Fotolia Küchenfee

Bild: © yamamen – Fotolia.com

Die Blüten der Nachtkerze sind essbar und passen zusammen mit den Blüten von Kapuzinerkresse, Schnittlauch oder Taglilie sehr gut in Salat, Kräuterquark und in Soßen.

Essbar sind auch die Wurzel der Nachtkerze. Sie sind vergleichbar mit Schwarzwurzel und können wie diese zubereitet werden.

 

[1] Committee on Herbal Medicinal Products (HMPC) 2011: Assessment report on Oenothera biennis L., Oenothera lamarckiana L., oleum.

[2] Farzaneh F, Fatehi S, Sohrabi MR, Alizadeh K.: The effect of oral evening primrose oil on menopausal hot flashes: a randomized clinical trial.; Arch Gynecol Obstet. 2013 Nov;288(5):1075-9. doi: 10.1007/s00404-013-2852-6. Epub 2013 Apr 27.

[3] Senapati S, Banerjee S, Gangopadhyay DN.: Evening primrose oil is effective in atopic dermatitis: a randomized placebo-controlled trial.; Indian J Dermatol Venereol Leprol. 2008 Sep-Oct;74(5):447-52.

Recherche-Quellen:

  • Hiller, Karl; Metzig, Matthias F.: Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen, Zweiter Band, Spektrum Akademischer Verlag; Heidelberg 2003
  • Hänsel, R.; Sticher, O.: Pharmakognosie – Phytopharmazie, 8. Auflage Springer Medizin Verlag Heidelberg 2007

Internetseiten:

  • www.henriettes-herb.com/eclectic/madaus/oenothera.html
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeine_Nachtkerze
  • https://en.wikipedia.org/wiki/Oenothera_biennis
  • www.awl.ch/heilpflanzen/oenothera_biennis/nachtkerze.htm

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Print Friendly, PDF & Email
Administration