Naturheilkunde

Entspannendes Kümmel-Öl einfach selber machen

Kümmelöl / cumin oil
Bild: © Corinna Gissemann / Fotolia

Kümmel-Öl lässt sich ganz einfach selber herstellen und man hat immer ein wirksames Mittel gegen Verspannungen im Haus…

Kümmel-Öl selber machen:
Die schnelle Variante:

  • Für Babies: Mischen Sie 1 Tropfen ätherisches Kümmel-Öl in 20 ml Olivenöl. Gut schütteln. Fertig!
  • Für Erwachsene: Mischen Sie 4 bis 5 Tropfen Kümmel-Öl auf 20 ml Olivenöl. Gut schütteln. Fertig!

Wichtig! Bitte nur echte ätherische Öle und möglichst aus kontrolliert biologischem Anbau benutzen! Eine gute Fa. ist z.B. "Primavera". Fragen Sie in Apotheken, Reformhäusern und Naturkosthandel nach.

Anwendungsgebiete:
  • Bauchmassage bei Babies
  • Menstruationsbeschwerden (Einreibung der Kreuzbeinregion und ggf. Bauchmassage)
  • Verspannungen


Die etwas aufwendigere Variante:

  • 250 ml Olivenöl + 3-4 TL im Mörser angestoßenen Kümmel in ein Gefäß geben, verschließen und ca. 3 Wochen auf der Fensterbank ziehen lassen; danach Kümmel abseihen, Fertig!
Den so gewonnenen Auszug für Massagen benutzen.

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 –
22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

KlinSiMag® Matrix-Regenerat

WERBUNG
Soli Chlorophyll Öl S21
Gewürznelken-Salbe
Print Friendly, PDF & Email