Heilpflanzen-Kurzportrait

Kreuzkümmel: Das Abnehm-Gewürz

kreuzkuemmel-wasserzeichen

Kreuzkümmel ist eine Würz- und Heilpflanze, mit einer nachweislich über 4.000 Jahre währenden Geschichte. Die Sumerer kultivierten ihn ebenso wie die Ägypter – sie schätzten das Gewürz sogar so sehr, dass sie es ihren Toten ins Grab mitgaben. Auch in der traditionellen indischen und chinesischen Medizin hatte Kreuzkümmel einen hohen Stellenwert. Nach Europa fand er dennoch erst ab dem Mittelalter.
Obwohl er von der Kommission E noch immer keine offizielle Bewertung bekommen hat, gibt es zahlreiche Studien zu den schier unzähligen Wirkungen dieser interessanten Pflanze. So hilft Kreuzkümmel genauso gut beim Abnehmen, wie die bekannte Abnehmpille Orlistat, aber ohne deren Nebenwirkungen! Außerdem hilft Kreuzkümmel der Verdauung, wirkt gegen Entzündungen und zahlreiche Krankheitskeime, kann den Blutzuckerspiegel senken und Wechseljahresbeschwerden lindern. Auch schmerzhemmende und antitumoral Wirkungen wurden über Studien bestätigt.

Wer mehr über die Heilkraft von Kreuzkümmel erfahren möchte, findet ausführliche Informationen in unserem Heilpflanzen-Lexikon. Dort finden sich auch Heilrezepte, wie eine ayurvedische Mischung gegen Verdauungsgifte, klassischer Kreuzkümmel-Tee gegen Verdauungsbeschwerden oder ein Tee gegen Hitzewallungen.

Curcumin K2 - Für Knochen & Immunsystem

WERBUNG
CurSiMag® Matrix-Regenerat
Venuswave - Körperlich, anregend, sinnlich
Print Friendly, PDF & Email