L-Carnitin hilft bei Fibromyalgie

Fibromyalgiesyndrom

Bild: © Tobias Arhelger / Fotolia

Bei Fibromyalgie kann es hilfreich sein Carnitin einzunehmen!

In der Rheumatologischen Abteilung der Universitätsklinik in Verona/ Italien wurde 2007 eine Studie mit Fibromyalgiepatienten durchgeführt.
Eine Hälfte der Patienten erhielt täglich 2 x 500 mg Acetyl-L-Carnitin als Kapseln und 1 x 500 mg i.v. für 14 Tage; danach 3 x 1 Kapsel 500 mg Acetyl-L-Carnitin für weitere 10 Wochen.
Die 2. Gruppe erhielt Placebos. In der Verumgruppe, die 500 mg Acetyl-L-Carnitin erhielt, kam es zu einer signifikanten Reduktion von muskulärskelettalen Schmerzen und depressiven Verstimmungen. Man fand weniger Tender-Points.

Parallel können bei Fibromyalgie auch folgende Mängel vorliegen: B1, B6, B12, Folsäure, Zink, Mg, L-Tryptophan, Cystein, Glycin, Arginin, Glutamin.

Quelle: „Double-blind, multicenter trial comparing acettyl L-Carnitine with Placebo in the Treatment of fibromyalgia patients,“ Rossin M, Di Munno O, Clin Exp Rheumatol, 2007; 25(2): 182-8

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Mentholcreme Nr. 2 (mit Rosmarinöl)


WERBUNG

Mentholcreme Nr. 1 (mit Wintergrün)

Tri-Magnesium-Citrat

Print Friendly, PDF & Email
Administration