Schon gewusst...

Weniger Diabetes mit Hausmannskost!

woman with vegetables and hamburger
Bild: © LanaK – Fotolia

Wer wöchentlich mindestens elf selbst zubereitete Mittag- oder Abendessen zu sich nimmt kann sein Diabetes-Risiko deutlich senken! Einem selbst zubereiteten Abendessen scheint dabei die größte Bedeutung zuzukommen! Das zeigte eine Analyse der Essgewohnheiten von fast 58.000 Frauen (NHS, Nurses Health Study) und circa 41.000 Männern (Health Professionals Follow-up Study) aus den Jahren 1986 bis 2012.

Menschen, die sich öfter selbst in die Küche stellen und weniger Convenience Food konsumieren, entwickelten innerhalb eines Beobachtungszeitraumes von 8 Jahren weniger Diabetes, kardiovaskuläre Erkrankungen oder Krebs.

In den USA ist der Trend, kommerziell zubereitete Nahrung in Restaurants oder als Fast Food zu konsumieren, in den letzten 50 Jahren signifikant gestiegen. Gleichzeitig nahm auch die Rate an Diabeteserkrankungen zu!

Es lohnt sich also am Abend gute Musik aufzulegen und sich zum gemeinsamen Kochen in der Küche einzufinden. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für unsere Sozialkontakte!

Quellen:

  • Eating more homemade meals may reduce risk of type 2 diabetes. American Heart Association Meeting Report Abstract 17285 (Poster S 2020) Hall A2 [PUBLIC RELEASE]
  • Ärzte Zeitung, 10.11.2015 “Weniger Diabetes mit Hausmannskost”
Chi-Cafe balance 450 g

WERBUNG
Chi-Cafe balance 180g
ReiChi Cafe -Mit Reishi, Kokos, & Vitamin B12
Print Friendly, PDF & Email