Schon gewusst...

Kakao-Flavanole schützen Gefäße von Dialysepatienten

Human Kidneys Abstract Vector
Bild: © radub85 – Fotolia

Nierenkranke profitieren von in Kakao und grünem Tee enthaltenen Pflanzenfarbstoffen!

Pflanzenfarbstoffe, auch Flavonoide genannt, sind in allen Pflanzen zu finden. Eine bestimmte Gruppe dieser Pflanzenfarbstoffe, die Flavonole kommen auch in Kakao und grünem Tee vor und haben sich als äußerst wertvoll beim Gefäßschutz von Dialysepatienten erwiesen. Professor Tienush Rassaf vom UK Essen hat zusammen mit Kollegen vom UK Düsseldorf die Effekte von Kakao-Flavanole auf die Gefäßfunktion schwer kranker Nierenpatienten geprüft. Eine hohe Flavanol-Dosis (820 mg/d) besserte die Gefäßfunktion sowohl kurz-, als auch langfristig! Selbst durch die Dialyse verursachte Gefäßschädigungen konnten teilweise rückgängig gemacht werden.

Wichtig: Die Effekte konnten durch aus Kakao und grünem Tee extrahierte Flavonole erzielt werden. Der direkte Genuss von Kakao, Schokolade oder Grüntee sollte bei Dialysepatienten unbedingt vermieden werden!

Quelle: Rassaf T, Rammos C, Hendgen-Cotta UB, Heiss C, Kleophas W, Dellanna F, Floege J, Hetzel GR, Kelm M: Vasculoprotective Effects of Dietary Cocoa Flavanols in Patients on Hemodialysis: A Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Trial.; Clin J Am Soc Nephrol. 2016 Jan 7;11(1):108-18. doi: 10.2215/CJN.05560515. Epub 2015 Dec 17.

Grapefruitkern-Extrakt

WERBUNG
Flavochino

Curcumin K2
Print Friendly, PDF & Email