Naturheilkunde

Rezept: Mohnblütenöl – Körper und Seele im Einklang

Badeöl
Bild: © HLPhoto – Fotolia.com

Klatschmohn hält sich optisch nicht zurück, aber seine Heilwirkung offenbart sich eher hinter den Kulissen. Wer tief genug eindringt in die mystischen Bereiche der Heilkunde, dem erschließt sich die Botschaft dieser Pflanze…

Klatschmohn  kann helfen, den Bezug zur eigenen Seele herzustellen und unsere Gefühle mit dem körperlichen Zustand in Einklang zu bringen. Wenn man geneigt ist mit Verspannungen, innerer Härte und Aggression auf äußere Umstände zu reagieren, regt Klatschmohn die Kommunikation zwischen Körper und Seele an und lässt uns zu unserer eigener Herzschwärme zurückfinden. Das bringt uns in unsere innere Ruhe.

Diese Seelenwirkung von Klatschmohn und seine eher leisen Töne beschäftigten auch den Mystiker Jacob Lorber. In seinem 1851 erschienen Buch „Die Heilkraft des Sonnenlichtes“, findet man Klatschmohn als Zutat von Mohnblütenöl.

Bei Mohnblütenöl handelt es ich um einem Auszug von Klatschmohnblüten in Olivenöl, der durch die 2-4 wöchtige intensive und direkte Besonnung Lichtquanten (Photonen) speichert. Folgende Eigenschaften und Wirkungen der einzelnen Bestandteile kommen dabei zusammen:  

OlivenölÄußerlicher Anwendung:
  • Abschwellend bei Gelenkschwellungen
  • Analgetisch bei Rheuma, Gicht, Arthrose, Knochenschmerzen
  • Antioxidativ
  • Antiphlogistisch (entzündungshemmend)
  • Antipruriginös (juckreizlindernd)
  • Beruhigt Nerven, dämpfe nervöse Überaktivität
  • Entspannend bei Muskelverspannungen, Muskelkater
  • Entstört Narbengewebe
  • Erweichend und entspannend bei Geburten
  • Hautpflegend durch Vitamin E
  • Spasmolytisch (krampflösend)
  • Stabilisiert Zellmembranen
  • Wundheilend (auch bei Knochenbrüchen)

    Innere Anwendung:
  • Abführend, mild
  • Antihypertensiv (blutdrucksenkend)
  • Antikoagulierend, leicht (blutverdünnend)
  • Antioxidativ
  • Choleretisch (fördert Gallenfluss)
  • Cholesterinsenkend
  • Schleimhautpflegend
  • Spasmolytisch (krampflösend)
  • Stoffwechselanregend
  • Verdauungsfördernd
  • Klatschmohnblüten
  • Analgetisch u.a. bei Gliederschmerzen, Gicht & Rheuma
  • Hustenlindernd
  • Schlaffördernd
  • Sedativ, mild (beruhigend)

    ! Es konnte beobachtet werden, dass bei der Kombination von Mohnblüten und Olivenöl die schmerzstillende Wirkung stärker ist, als wenn einer der beiden Wirkstoffe allein benutzt wird!
  • Lichtquanten

    Durch die 2-4 wöchige intensive und direkte Besonnung des Mohnblüten-Olivenöl-Ansatz werden große Mengen Lichtquanten (Photonen) gespeichert. Diese Wirkung wurde durch A. Popp wissenschaftlich belegt!

    Lichtquanten haben u.a. folgende Wirkung:
  • Beheben energetische und funktionale Schwächezustände
  • Energetisierend & normalisierend auf die Zellspannung
  • Hemmen die Zellalterung
  • Regulieren Stoffwechselstörungen
  • Stellen richtige Lebensspannung (Zellspannung) wieder her
  • Wirken Entgiftend und regend ie Zellreinigung an
  • Wirken schmerzstillend
  • Um alle Wirkungen der Einzelbestandteile zusammenzubringen und zu potenzieren, lohnt es sich Mohnblütenöl herzustellen.

    Hier die Anleitung:

    Zutaten:

    • 2 Handvoll frische Klatschmohnblüten
    • 1 l Olivenöl (kbA oder Demeter; kalt gepresst)
    • Großes verschließbares Glasgefäß mit weiter Öffnung (um die Blüten gut einfüllen zu können)
    • Viele sonnige Tage ;-)

    Zubereitung:

    1. Um die ganze Kraft der Mohnblüten in das Olivenöl zu bannen, sollten sie wirklich frisch sein. Es lohnt daher, wenn man beim Sammeln ein großes mit Olivenöl gefülltes Glasgefäß dabei hat. Die Blüten können dann direkt von der Pflanze in das Olivenöl gegeben werden.
    2. Die im Olivenöl eingelegten Klatschmohnblüten werden nun über einen Zeitraum von 2-3 Wochen der Sonnen ausgesetzt. (mind. 90 – 130 Stunden).

      Am besten notiert man die täglich Besonnungsdauer. Zur Besonnung muss der Sonnenstand bei 45° liegen. Es dürfen keine Wolken am Himmel sein und das zu besonnende Gefäß sollte nicht im Schatten stehen. Sobald die Sonne unter 45° steht sollte das Öl in einen kühlen Raum gebracht werden.

    3. Das Gefäß sollte währen der Besonnungszeit öfter leicht geschüttelt werden.
    4. Sobald das Mohnblütenöl ausreichend besonnt wurde, werden die Mohnblüten herausgefiltert. Wichtig dabei ist, dass kein Metallsieb verwendet wird. Generell sollte das fertige Mohnblütenöl nicht mit Metall in Berührung kommen, weil sonst die für die Heilwirkungen wichtige elektromagnetische Ladungen im Öl zerstöret wird.

    5. Das fertige Mohnblütenöl sollte in dunkelvioletten oder dunkelblauen Flaschen gut verschlossen und kühl aufbewahrt werden (nicht im Kühlschrank, weil elektromagnetische Felder die Wirkung beeinträchtigen)

    Anwendung:

    Mohnblütenöl hat folgende Hauptwirkungen

    • „Stillung der Schmerzen in den Gliedern“
    • „Brust- und Seitenstechen, wenn diese rheumatischer oder gichtischer Art sind“

    Generell kann Mohnblütenöl aber in jedem Bereich eingesetzt werden, der in der obigen Tabelle für die Einzelkomponenten aufgeführt ist.

    ♦ Mohnblütenöl kann vor Gebrauch rhythmisch zu verschüttelt werden.

     

    Rechtlicher Hinweis! Bei allen oben besprochenen Wirkungen von Mohnblütenöl handelt es sich nicht um wissenschaftlich bestätigte Aussagen. Die Existenz von Lichtquanten und Biophotonen wurde zwar durch A. Popp wissenschaftlich nachgewiesen. Diese können auch über ein patentiertes Verfahren im Mohnblütenöl gemessen werden. Aus rechtlichen Gründen muss jedoch darauf verwiesen werden, dass die oben beschriebenen Wirkungen aus dem Bereich der Erfahrungsheilkunde stammen und als nicht medizinisch zu werten sind! Käuflich erworbenes Mohnblütenöl ist somit frei von allen oben erwähnten Eigenschaften und Wirkungen. Wer keine Kapazitäten frei hat, um Mohnblütenöl selbst herzustellen, kann es als Wellness-Produkt erwerben: Mohnblütenöl

     

    Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

    Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

    Print Friendly, PDF & Email

    Ein Gedanke zu „Rezept: Mohnblütenöl – Körper und Seele im Einklang

    Kommentare sind geschlossen.