Naturheilkunde

Rezept: Salbei-Deo

sage and essential oil
Bild: © Jita – Fotolia.com

Wenn jemand darunter leidet, dass er so viel schwitzt, ist Salbei eine gute Wahl, um dem entgegenzuwirken. In der Naturheilkunde wird er zur innerlichen Verwendung und für Waschungen verschrieben. Es lässt sich aber auch wunderbar ein Deo daraus fertigen. Hier zeigen wir, wie es geht…

Zutaten:

  • 95 ml Salbei-Tinktur (Anleitung steht in der Beschreibung für Salbei in unserem Heilpflanzen-Lexikon)
  • 5 ml Weingeist 95%
  • 50 Tropfen äth. Salbei-Öl
  • 30 Tropfen äth. Sandelholz-Öl
  • 30 Tropfen äth. Petitgrain-Öl
  • 20 Tropfen äth. Teebaumöl
  • 1/4 TL Speise-Natron (z.B. Kaiser-Natron oder Bullrichsalz)
  • 1 Glas zum Anmischen
  • 1 Pumpspray-Flasche (ggf. einen kleine Trichter zum Abfüllen)

Zubereitung:

  1. Die äth. Öle nacheinander mit dem Weingeist in ein Glas geben
  2. Glas verschließen, gut schütteln bis alles vermischt ist
  3. Salbei-Tinktur und Natron in das Glas geben
  4. Glas wieder verschließen und gut schütteln, bis sich das Natron gelöst hat
  5. Das fertige Deo in die Pumpspray-Flasche füllen, verschließen und beschriften

Dieses Deo bietet zwar kann es keine 24-Stunden-Garantie, kommt dafür aber ohne Aluminium-Salzen aus. Der Schutz beruht auf der antibakteriellen und schweißhemmenden Wirkung des Salbei. Zusätzlich hemmt der enthaltene Alkohol und die ätherischen Öle das Bakterienwachstum und verhindern so Schweißgeruch.

 

Autor: Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

JetztGesundAtlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Rezept: Salbei-Deo

Kommentare sind geschlossen.