Gesunder Genuss

Gesunder Genuss: Japanische Algensuppe

Japanese miso soup with tofu and seaweed
© dream79 – Fotolia

Hippokrates sagte einst: „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel, und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“ Solch ein heilendes Nahrungsmittel ist die japanische Algensuppe, denn sie stärkt die Nieren, kühlt Hitze und löst Verhärtungen, wie z.B. Nieren- oder Blasensteine, aber auch Muskelverspannungen und Ablagerungen in Muskeln und Gelenken. Nebenbei ist die Suppe lecker und schnell zubereitet.

Zutaten: Zubereitung:
  1. Wakame-Alge in etwas Wasser einweichen
  2. Einweichwasser zum Kochen bringen
  3. Zwiebeln fein schneiden/ Wakame in feine Streifen
  4. Gemüse säubern und in feine Stifte schneiden
  5. Alge, Zwiebeln und Gemüse in das kochende Einweichwasser geben
  6. 10 Minuten köcheln lassen
  7. Miso in das etwas abgekühlte Süppchen geben und auflösen
  8. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden
  9. Petersilie und Frühlingszwiebel in die Suppe geben

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Sternanis

WERBUNG
Dr. Jacob´s Blutdrucksalz
Soli Chlorophyll Öl S21
Print Friendly, PDF & Email