Heilrezept: Giersch-Tinktur bei Gicht & Rheuma

Giersch

Bild: © womue / Fotolia

Jetzt beginnt genau die richtige Zeit, um aus Giersch eine heilsame Tinktur herzustellen. Diese Heilpflanze stand bereits in der Antike hoch im Kurs. Besonders bei Beschwerden, die mit einer ausufernden Lebensart zusammenhängen, wie Gicht und Rheuma, kann Giersch helfen. Sein wissenschaftlicher Gattungsname geht auf das griechische Wort “Podagra” zurück, welches “Beginn der Gicht am Großzehengrundgelenk” bedeutet und ein Hinweis auf die traditionelle Verwendung ist.
Neuere Studien haben gezeigt, dass eine aus Giersch hergestellte Tinktur die Wirksamkeit des Diabetes-Mittels Metformin erhöht, weshalb dieses in geringerer Dosis genommen werden kann! [1] Dadurch lassen sich auch eventuelle Nebenwirkungen von Metformin, wie etwa Magen-Darm-Beschwerden, Muskelschmerzen und Krämpfe, reduzieren.
Darüber hinaus hat das Giersch nachweislich harntreibende [2] und Blutfett-senkende Wirkung [3].

Zubereitung:
  1. Frischen Giersch zerkleinern
  2. In ein verschließbares Gefäß geben und
    im Verhältnis 1:5 mit 40%igem Alkohol
    auffüllen Ansatz 2-4 Wochen ziehen lassen
    (ab und an schütteln)
  3. Abseihen und die fertige Tinktur in
    dunkle Fläschchen abfüllen

Einnahme:
  • Bei Bedarf 2 – 3 x tgl. 10 – 15 Tropfen Tropfen
    zusammen mit etwas Wasser einnehmen
  • Blutreinigung
    • Senkt Triglycerid-Gehalt [1] [3]
    • Erhöht HDL-Cholesterin [1]
  • Diabetes [1]
  • Frühjahrskur [2]
  • Gicht
  • Rheuma

 

[1] Tovchiga OV.: The influence of goutweed (Aegopodium podagraria L.) tincture and metformin on the carbohydrate and lipid metabolism in dexamethasone-treated rats.; BMC Complement Altern Med. 2016 Jul 22;16:235. doi: 10.1186/s12906-016-1221-y.

[2] Koyro OO, Tovchiga OV, Stepanova SI, Shtrygol SYu: Study of the composition of the goutweed flowers essential oil, its renal effects and influence on uric acid exchange.; Pharmacognosy Communications Volume 2,Issue 3, Jul-Sep 2012

[3] Tovchiga O,Koyro O, Stepanova S, Shtrygol’ S, Evlash V, Gorban’ V, Yudkevich T: Goutweed (Aegopodium podagraria L.) biological activity and the possibilities of its use for the correction of the lipid metabolism disorders.; Нутриціологія, дієтологія, проблеми харчування UDC 615.272/451.16:641.561/563:582.893:612.397.2

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg

Goldruten Bio Konzentrat


WERBUNG

Vitalkur Paket (Karde + Katzenkralle)

Dr. Jacob´s Basenpulver

Print Friendly, PDF & Email
Administration