Schon gewusst...

Sufen im Internet erhöht Blutdruck

Young twins sisters are using smartphone sitting on the couch.
Bild: © VadimGuzhva – Fotolia

Teenager, die mehr als zwei Stunden am Tag im Internet surfen haben häufig einen erhöhten Blutdruck!

Eine im Journal of School Nursing [1] veröffentlichte Querschnittstudie zeigte, dass sich der Blutdruck bei Teenagern mit starken Internetkonsum um das bis zu 3,25-fache erhöhen kann. Bei einer Vergleichsgruppe mit Teenagern, welche nur wenig im Internet surfen, zeigten sich die Blutdruckwerte normal.

Inzwischen leidet jeder siebte Teenager, die Jungen etwas häufiger als die Mädchen, unter einem für ihr Alter zu hohen Blutdruck!

[1] Cassidy-Bushrow AE, Johnson DA, Peters RM, Burmeister C, Joseph CL: Time Spent on the Internet and Adolescent Blood Pressure.; J Sch Nurs. 2015 Oct;31(5):374-84. doi: 10.1177/1059840514556772. Epub 2014 Nov 5.

[2] Ärzteblatt v. 06.10.2015 „Internet als Hypertonie-Risiko bei Teenagern“

Eisen-Chelat mit Roter Bete

WERBUNG
Melissen-Basentabletten mit Vitamin C
Curcumin K2
Print Friendly, PDF & Email