Naturheilkunde

Rezept: Tee zur Unterstützung des weiblichen Körpers

Beauty Sea and Sky
Bild: © Elena Ray / Fotolia

Seit Urzeiten haben Frauen Wissen um die Heilwirkung von Pflanzen genutzt. Wie der Mond (der übrigens bis auf die deutsche Sprache fast überall weiblich ist) durchleben Frauen einen Monatszyklus. Wie die Sonne, die jeden Morgen neu aufgeht und Leben ermöglicht, tragen auch die Frauen das Geheimnis des Lebens in sich. Irgendwie scheint der weibliche Körper untrennbar mit den Zyklen der Natur, mit Leben und Tod verbunden zu sein. So scheint es kaum verwunderlich, dass DIE Heilkunde und DIE Medizin weiblich sind.

Den Frauen in unseren Ahnenketten, jenen Frauen, die sich ihrer Kraft und ihres Wissens noch bewusst sein durften, galt der weibliche Körper als Tempel des Lebens. Genauso wurde er auch behandelt. Es liegt in der Eigenverantwortung jeder modernen Frau, wie sie mit diesem Erbe umgeht.

Eine sehr schöne und heilsame Möglichkeit den weiblichen Körper zu unterstützen sind Heilkräuter. Allein die Beschäftigung mit Kräutern wirkt auf viele Frauen heilend und versöhnend.

Der folgende Tee besteht aus traditionellen Frauenkräutern und kann präventiv oder bei Beschwerden eingenommen werden.

MengePflanzeÜber die phytotherapeutische Wirkung hinausgehende Botschaft
20 g JohanniskrautStärkt innere Sicherheit und Selbstvertrauen und hilft uns mit neuen unbekannten Situationen zurecht zu kommen. Johanniskraut schliesst die seelischen "Löcher" und die physischen Wunden.
20 g SchafgabeVerleiht Selbstsicherheit und stärkt die Kraft zu sich selbst zu stehen
15 g FenchelfrüchteAls „Himmlischer Erinnerer“ öffnet er unser Herz, so dass es uns leicht fällt weich, weiblich (mütterlich), offen, liebevoll und friedvoll sein. Fenchel erinnert und daran, das alles Lebendige durch Liebe verbunden ist.
15 g Frauenmantel Hilft dabei Veränderungen durchzustehen und sich von der Vergangenheit zu befreien. Frauenmantel nimmt die Angst vor Veränderungen und hilft, sich seiner Träume bewusst zu werden.
15 g KamillenblütenHelfen die seelischen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Bei Ärger, Stress und Kummer wirkt die "blonde" Kamille entspannend und hilft, das innere Gleichgewicht wieder zu finden.
15 g TaubnesselblütenHilft uns bedingungslos zu lieben, indem wir aufhören zu bewerten.

Zubereitung:

  • 2 TL der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und bedeckt 5 Minuten ziehen lassen; dann absieben

Einnahme:

  • Einen Monat lang 1-3 Tassen täglich schluckweise trinken (Tee immer frisch zubereiten und nicht wieder aufwärmen).

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Melissen-Basentabletten mit Vitamin C
WERBUNG
Curcumin K2
Vitamin D3K2 Öl
Print Friendly, PDF & Email