Birke: Heilpflanze für den Neubeginn

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait

Die Birke wird schon seit Jahrtausenden als Kult- und Heilpflanze verehrt. Wahrscheinlich kannte man sie schon in der Urheimat der Indogermanen, denn ihr Name kommt sowohl im Sanskrit vor, als auch bei germanischen und slawischen Völkern. Da Birken nach der Eiszeit in Europa zu den ersten Bäumen zählten, sind die hiesigen Kulturen sehr engt mit diesem Baum verbunden. Die Birke steht fast überall für das Frühjahr, den Neubeginn und das Weibliche. (mehr …)

Schneeglöckchen: Das Kraut gegen das Vergessen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait
Spring snowdrop flowers
Bild: © Pavlo Vakhrushev – Fotolia.com

Kaum jemand würde ahnen, dass das Schneeglöckchen eine Heilpflanze ist. Dabei hat die Alzheimer-Forschung das Schneeglöckchen längst im Visier. Aus seinem Inhaltsstoff Galanthamin kann eine wirksame Medizin hergestellt werden. Eine langfristige Behandlung mit Galanthamin reduziert signifikant die Sterblichkeit und den Rückgang der kognitiven Fähigkeiten bei Alzheimer-Patienten.
Den Völkern des Kaukasus war dies schon seit Jahrhunderten bekannt. Sogar Kinderlähmung wurde dort mit Schneeglöckchen völlig ausgeheilt. Ein kleines Blümchen mit großem Potential… (mehr …)

Hamamelis: Die wundheilende „Zaubernuss“

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait

Hamamelis Zaubernuss NEU Wasserzeichen DSC_0071

Hamamelis ist ein faszinierendes Gewächs, welches mitten im Winter blüht. Dieser Umstand brachte der Pflanze den Namen “Zaubernuss” ein. Von Zaubernuss-Gewächsen kommen weltweit nur in fünf Arten vor, wovon drei Arten aus Nordamerika stammen. Dort wurde die gerbstoffhaltige Pflanze von den Ureinwohnern traditionell zur Wundheilung und gegen Magen-Darm-Infekte genutzt.

Nach Europa gelangte Hamamelis erst im 17. Jahrhundert. Man pflanzte die Zaubernuss in Vorgärten und Parks an. Meist ist dies auch heut der bevorzugte Standort. Hamamelis ist daher oft in direkter Nähe zu finden und steht im Bedarfsfall schnell zur Verfügung. (mehr …)

Kakao: Der Blut- & Gedächtnis-Heiler

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait
Kakaobohnen in der Frucht
Bild: © ExQuisine / Fotolia

Kakao ist eine alte Kultur- und Heilpflanze. Sie stammt aus Südamerika und wurde von den Azteken nachweislich bereits vor über 4.000 Jahren zu Kult- und Heilzwecken eingesetzt. Noch bis in das 17. Jahrhundert wurde Kakao in den Apotheken als Heil- und Stärkungsmittel angeboten. Leider hat sich der Gebrauch von Kakao zu Heilzwecken fast verloren. Diese wunderbare Pflanze könnte gerade in der heutigen Zeit gegen Depressionen, Bluthochdruck und erhöhten Blutzucker eingesetzt werden. (mehr …)

Arzneipflanze des Jahres

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait
Heilpflanzen
Bild: © hjschneider / Fotolia

Heilpflanzen waren die ersten Helfer in der Not. Eine Heilkunde ohne sie ist kaum denkbar. Ihre Inhaltsstoffe bildeten die Vorlage für viele moderne Medikamente. Die Naturheilkunde setzt nach wie vor das Original.

Um den Beitrag zu ehren, welche Heilpflanzen in der Medizin leisten, kürt der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen“ am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg jährlich eine Arzneipflanze des Jahres. Für das Jahr 2014 wurde der Spitzwegerich ausgewählt.

Hier eine Übersicht mit allen bisher gekürten Pflanzen, samt umfassenden Infos und Rezepte zu jeder Pflanze (einfach auf den Namen der Pflanze klicken…) (mehr …)

Campher: Ordnende Heilkraft

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait
Treelungs
Bild: © fakeglue / Fotolia

Campher ist eine Pflanze, die in der Heilkunde Asiens schon immer eine große Rolle spielte. Auch in der Heilkunde des Okzident arbeitete man lange mit dieser Pflanze. Leider gibt es heute kaum noch verlässliche Quellen, aus denen man das ganze Heilspektrum von Campher erfahren kann. Um sich ein vollständiges Bild machen zu können, kommt man an alten Schriften von Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, genauso wenig vorbei, wie an div. Schriften einiger Theosophen. Es scheint gute Gründe dafür zu geben, warum Rudolf Steiner, Helena Blavatsky und Jacob Lorber sich mit genau dieser Pflanze näher auseinandersetzten. Leider wurde das Wissen von damals durch so viele Maschen (von Gesetz und Interessen) gefiltert, dass man im Informationszeitalter schon tief graben muss, um an alle Informationen zu gelangen… (mehr …)

Zistrose: Heilkraft für Aluminium-Detox

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait
Cistus Creticus
Bild: © nino – Fotolia.com

Die Zistrose gehört zu den ältesten Heilpflanzen des Mittelmeerraumes und Kleinasiens. Im syrisch-phönizischen Sprachraum wurde die Zistrose als “Ladan” (klebriges Kraut) bezeichnet. Das von ihren Blättern produzierte klebrige Blattsekret ist bis heute als ”Labdanum” bekannt und wird, wie damals, für die Herstellung von Parfum genutzt. Im Altertum war es eine so wichtige Handelsware, dass es selbst in der Bibel erwähnt wird (Gen 37,25 , Gen 43,11).

Die harzigen Blätter der Zistrose sind eng mit der antiken Heilkunde verbunden. Besonders in Griechenland hat sich der Einsatz von Zistrose zu Heilzwecken nie verloren. In jüngerer Zeit machte die Pflanze auf sich aufmerksam, weil ihre antiviralen Eigenschaften eine gute Grundlange zur Vorbeugung und Behandlung von Grippe bieten. Darüber hinaus haben moderne Forschungen gezeigt, dass natürliche die in derPflanze enthaltenen Polyphenole Aluminum entgiften können, indem sie im Darm chemische Komplexe bilden. (mehr …)

Heilpflanze des Jahres

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait
Gesund in die kalte Jahreszeit
Bild: © DoraZett / Fotolia

Seit 1990 wird in Deutschland jährlich eine Heilpflanze zur „Heilpflanze des Jahres“ gekürt. Begonnen wurde diese Tradition zunächst durch den Verband der Heilkräuterfreunde Deutschlands e.V., der jedoch 2004 aufgelöst wurde. Daher übernahm bereits 2003 der Verein NHV Theophrastus die weitere Proklamation.

Das Ziel dieser Ehrung ist es, das Augenmerk auf die gewählte Heilpflanze zu lenken, um Informationen zur heilenden Wirkungen der gekürten Pflanze zu vermitteln und auf die Bedeutung der Phytotherapie in der Medizin hinzuweisen.

Im Folgenden eine Übersicht aller seit 1990 gekürten „Heilpflanzen es Jahres“ (mehr …)