Gesunder Genuss

Gesunder Genuss: Indische Mungdal-Suppe

Linsensuppe
Bild: © sonnenflut products / Fotolia

Die Vereinten Nationen haben 2016 zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte erklärt, um auf die Vorteile von Bohnen, Linsen und Erbsen aufmerksam zu machen. Hülsenfrüchte sind eine wichtige Quelle für pflanzliches Eiweiß. Sie enthalten doppelt so viel Einweiß wie Weizen und dreimal mehr Eiweiß als Reis. Sie sind zudem reich an Mikronährstoffen, Aminosäuren und Vitamin B.
Weltweit empfehlen Gesundheitsorganisationen daher den Verzehr von Hülsenfrüchten als Teil einer gesunden Ernährung. Wer regelmäßig Hülsenfrüchte in seinen Ernährungsplan einbaut, kann Übergewicht, Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs vorbeugen.

Wir starten das neue Jahr daher mit einem gesunden Rezept aus Hülsenfrüchten: Einer indischen Heilsuppe aus Mung Dal Bohnen!
Bei Mung Dal handelt es sich um halbierte und geschälte Mungbohnen. Diese werden im Ayurveda besonders geschätzt, da sie leichter verdaulich sind als andere Hülsenfrüchte und zudem weniger dazu neigen, die Körperenergien ins Ungleichgewicht zu bringen. Als Suppe zubereitet wird Mung Dal im Ayurveda seit Jahrtausenden als Heilnahrung zubereitet. Sehr gut geeignet ist diese Heilsuppe bei inneren Erkrankungen und als Aufbaukost nach Krankheitsphasen.

Zutaten:
Zubereitung:
  1. Dal waschen, in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser aufsetzen
  2. Zimtstange und Asafötida dazugeben
  3. Zum Kochen bringen
  4. Kartoffeln und Karotte in 1 cm große Würfel schneiden
  5. Sobald der Dal zu zerfallen beginnt (nach ca. 20 Minuten) das klein geschnittene Gemüse und Natron dazu geben
  6. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist
  7. In einer kleine Pfanne das Ghee erhitzen
  8. Senfsamen hinzugeben und warten, bis diese zu springen anfangen
  9. Dann Kreuzkümmel und Fenchel hinzugeben und leicht anbräunen
  10. Dann Kokosraspeln, Ingwer und restliche Gewürze zugeben
  11. Gewürze in den Dal geben und noch 1 Minute zusammen köcheln lassen
  12. Salzen und mit Zitronensaft abschmecken
    ¹ (Wird im Ayurveda benutzt, um Kartoffeln und Zitrone bekömmlicher zu machen)

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Sternanis

WERBUNG
Dr. Jacob´s Blutdrucksalz
Soli Chlorophyll Öl S21
Print Friendly, PDF & Email