Kamille, echte (Matricaria recutita)

Kamille Groß neu Wasserzeichen

Kamille ist ein kleines Wunderkraut. Obwohl sie schon seit Jahrhunderten fester Bestandteil der europäischen Heilkunde ist, überrascht sie doch immer wieder. Regulär wird sie gegen Entzündungen der Haut und Schleimhäute und bei Gastritis eingesetzt. Neuere Untersuchungen zeigen, dass sie bei der Wundheilung sogar besser wirkt, als Cortisonsalbe! Inzwischen wurde in Studien sogar aufgedeckt, dass Kamille auch gegen Einschlafstörungen, Ängste und Einnässen bei Kindern helfen kann.

Anwendungsgebiete: 

Synonyme:
  • Deutsche Kamille, Feldkamille, Mägdeblume, Hermel
  • Chamomilla recutita, Chamomilla vulgaris, Chamomilla meridionalis, Chrysanthemum suaveolens, Matricaria chamomilla, Matricaria coronata, Matricaria pulsatilla, Matricaria recutita, Matricaria suaveolens
Pflanzenfamilie:
  • Korbblütler (Asteraceae)
Bezeichnung des
Arzneimittels:
Matricaria flos (Kamillenblüten)Matricaria aetheroleum (Kamillenöl)

Anwendung:
  • Abszesse*
  • Akne*
  • Analfissuren*
  • Angst [3]
  • Blähungen*
  • Brechreiz*
  • Depressionen [3]
  • Einschlafprobleme [6]
  • Erkältung [5]
  • Furunkel*
  • Gastritis [1] [4]
  • Hämorrhoiden*
  • Hautentzündungen [1] [4] [8]
  • Magen-Darm-Beschwerden mit Krämpfen [7]
  • Magengeschwüre*
  • Menstruatioinsbeschwerden*
  • Reizmagen [1]
  • Vaginalentzündung (Vaginitis) [10]
  • Wunden, schlecht heilende [11] [12] [13]
  • Blasenentzündung**
  • Durchfall*
  • Dyspepsie*
  • Einnässen/ Enuresis [2]
  • Hautbeschwerden, u.a.
    • Akne*
    • Ekzeme*
  • Magengeschwür*
  • Menstruationsbeschwerden, u.a.
    • Amenorrhö*
    • Dysmenorrhö*
  • Zwölffingerdarmgeschwür*
Wirkung:
  • Angstlösend
    (anxiolytisch)[3]
  • Antibakteriell [1] [9]
  • Antidepressiv [3]
  • Antimykotisch**
  • Blähungstreibend
    (karminativ)**
  • Entzündungshemmend
    (antiphlogistisch) [1] [4] [10]
  • Epithelisierend [11] [12]
  • Krampflösend
    (spasmolytisch) [1]
  • Schmerzlindernd
    (analgetisch)**
  • Ulkusprotektiv
    (Hemmung der Pepsinsekretion im Magen)**
  • Wundheilungsfördernd [11] [12] [13]
  • Appetitanregend (stomachisch)**
  • Entzündungshemmend
    (antiphlogistisch)**
  • Hormonartig**
  • Krampflösend
    (spasmolytisch)**
Inhaltsstoffe:
  • Ätherisches Öl
  • 10% Schleimstoffe
  • Flavonoide
  • Cumarine (u.a. Hernianin, Umbelliferon)
  • Monoterpene, u.a.
    • trans-Ocimen
    • p-Cymen
    • Limonen
  • Sesquiterpene
  • Sesquiterpenole, u.a.
    • α-Bisabolol
  • Ketone
  • Oxide, u.a.
    • Bisabololoxid
Dosierung:
  • Äußerlich: 3 - 10 %-ige Aufgüsse für Umschlägen und Spülungen, als Badezusatz 50 g Droge auf 10 Liter Wasser
  • Innerlich: 1 gehäufter EL (3 g) Kamillenblüten mit 150 ml heißem Wasser übergießen und 5 - 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen; absieben und 3 - 4 x täglich eine Tasse zwischen den Mahlzeiten
  • Keine einheitliche Angabe
Gegenanzeigen:
  • Allergie auf Korbblütler (Bei der öfter erwähnten Allergie gegen Kamille handelt es sich in den meisten Fällen um eine Unverträglichkeit gegen Hundskamille. Diese wächst gern zwischen der echten Kamille und kann dem ungeübten Sammler schnell ins Sammelgut geraten. Mit Hundskamille “verunreinigte” Präparate können beim empfindlichen Personen zu Unveträglichkeits-Reaktione führen.)
Nebenwirkungen:
  • Keine bekannt
  • Keine bekannt
Wechselwirkungen:
  • Keine bekannt
  • Keine bekannt

* Volks- und Erfahrungsheilkunde
** Die Wirkung erschließt sich aus den Inhaltsstoffen der Pflanze.

Ayurvedische Eigenschaften: 

GrundeigenschaftenScharf
GeschmackBitter und scharf
Energetische WirkungErhitzend
Wirkung auf DoshasV+/- P- K- Die Verdauungswirkung ist scharf.

Beispiele für Präparate, in denen Kamille vorkommt:

Phytotherapie
  • Kamillin Extern Robugen® Flüssigkeit: Bei Haut- u. Schleimhautentzündungen
  • Markalakt® Vital Pulver
  • Kamillin® Konzentrat Robugen Lösung: Bei Haut- u. Schleimhautentzündungen

Kamille selber sammeln: 

Standorte:
  • Ackerränder, Waldwiesen, Halden
  • Getreide-, Mais-, Klee-, Kartoffel-, und Rübenfelder mit lehmigen Böden
Sammelzeit:
  • Mai bis August
Sammelgut:
  • Blütenköpfe (Bei der echten Kamille sind die Blütenböden hohl. Man erkennt das beim Pflücken daran, dass ein kleines Loch unter der Blüte ist.)

Beispiele für eigene Zubereitungen:

Kamille NEU WASSERZEICHEN DSC_0022

Klassischer Kamillentee bei Magenbeschwerden

  • 1 TL Droge mit 1 Tasse heißem Wasser übergießen und zugedeckt 3 Minuten ziehen lassen (durch die verkürzte Ziehdauer wird eine Überreizung der Schleimhäute vermieden); abseihen; 1 – 3 x täglich eine Tasse zwischen den Mahlzeiten (auf nüchternen Magen) trinken – Die Anwendung sollte 2 – 3 Wochen über die akuten Symptome hinaus andauern!

Klassischer Kamillentee für äußerliche Wund- und Heilauflagen

  • 1 – 2 TL Kamillenblüten (2 – 3 g)mit 150 ml heißem Wasser übergießen und zugedeckt 5 – 10 Minuten ziehen lassen; abseihen; das an der Abdeckung befindliche Kondenswasser mit in den Tee geben!

Kamille als Badezusatz

  • 50 g Droge auf 10 Liter Wasser verwenden
Daumen hoch Fotolia

Bild: © yamamen – Fotolia.com

Klassische Rollkur gegen Magenbeschwerden

Zutaten
  • 2 Tassen frischer Kamillentee
    (je 3 TL Kamillenblüten auf 250 ml
    heißes Wasser geben, 5 Minuten
    zugedeckt ziehen lassen; abseihen)
Anwendung:
  1. Morgens auf nüchternen Magen die
    2 Tassen Kamillentee trinken
  2. Danach jeweils 5 Minuten auf dem Rücken,
    der linken Seite, auf dem Bauch und
    der rechten Seite (Magenausgang) "rollen" -
    Dadurch werden die Schleimhäute des Magens
    on allen Seiten behandelt
  3. 30 Minuten nachruhen
    (optimal mit einem warmen Leibwickel)
  4. Am Nachmittag und am Abend vor dem
    Schlafen je eine Tasse frischen Kamillentee trinken
Die Roll­kur sollte 8 Tage bis 14 Tage lang durch­ge­führt wer­den. Um den Erfolg der Kur zu optimieren, ist es ratsam während der Kur folgendes zu beachten:
  • Auf Alko­hol, Niko­tin, Kaf­fee und scharfe Gewürze verzichten
  • Essen in Ruhe und ohne Ablenkung (kein Fernsehen, kein Zeitung lesen, keine erregenden Gespräche)
  • Nach dem Essen den Oberkörper für mind. 20 Minuten aufrecht lagern (nicht sofort hinlegen, um Reflux zu vermeiden)
  • Stress und hektische Tagesabläufe vermeiden (auf einen geregelten Tagesablauf achten)

JG Kinderberuhigungstee 

Zutaten:Zubereitung:
  1. 2 TL der Mischung mit 200 ml heißem Wasser übergießen
  2. 5 Minuten ziehen lassen; abgießen
Einnahme
  • 1 Tasse vor dem Schlafen trinken

JG Tee-Mischung bei Durchfall und Darmbluten

Zutaten:Zubereitung:
  1. 1 TL der Mischung mit 250 ml heißem Wasser übergießen
  2. 10 Minuten ziehen lassen; abgießen
Einnahme
  • 3 - 4 Tassen über en Tag verteilt trinken
  • Bei Darmblutungen: Tee als Einlauf verwenden (Dosierung dann 2 EL)

JG Teemischung gegen Blähungen

Zutaten:Zubereitung:
  1. 2 TL der Mischung im Mörser kräftig anstoßen
  2. Mit 250 ml kochendem Wasser übergießen
  3. 10 Minuten ziehen lassen, abseihen
Einnahme: 3x täglich nach dem Essen schluckweise trinken

 

[1] Erscheinungsdatum Bundesanzeiger: 5.12.1984., Heftnummer: 228., ATC-Code: A16AY. Monographie BGA/BfArM (Kommission E)
buecher.heilpflanzen-welt.de/BGA-Kommission-E-Monographien/matricaria-flos-kamillenblueten.htm

[2] Die topische Verwendung von Kamillenöl kann die Häufigkeit von Einnässen bei Kindern positiv beeinflussen (bei monosymptomatischer Enuresis). Sharifi Het al: Topical use of Matricaria recutita L (Chamomile) Oil in the Treatment of Monosymptomatic Enuresis in Children: A Double-Blind Randomized Controlled Trial.; J Evid Based Complementary Altern Med. 2017 Jan;22(1):12-17. Epub 2015 Sep 30. [PubMed]

[3] Für Kamillen-Extrakte konnte eine klinisch bedeutsame antidepressive und anxiolytische Aktivität nachgeweisen werden. Amsterdam JD, Shults J, Soeller I, Mao JJ, Rockwell K, Newberg AB.: Chamomile (Matricaria recutita) may provide antidepressant activity in anxious, depressed humans: an exploratory study.; Altern Ther Health Med. 2012 Sep-Oct;18(5):44-9. [PubMed] [PMC free article]

[4] Kamillen hemmte die Freisetzung von LPS-induziertem Prostaglandin E (2) in RAW 264.7 Makrophagen. Dieser Effekt ist auf die Hemmung der COX-2-Enzymaktivität durch Kamille zurückzuführen. Srivastava JK, Pandey M, Gupta S.: Chamomile, a novel and selective COX-2 inhibitor with anti-inflammatory activity.; Life Sci. 2009 Nov 4;85(19-20):663-9. doi: 10.1016/j.lfs.2009.09.007. Epub 2009 Sep 27. [PubMed] [PMC free article]

[5] Ein heißes Kamillendampfbad kann bei Erkältung helfen. Saller R, Beschomer M, Hellenbrecht D.: Dose dependency of symptomatic relief of complaints by chamomile steam inhalation in patients with common cold.; Eur J Pharmacol. 1990;183:728–729.

[6] Eine Studie an zwölf Patienten mit Herzerkrankungen, die eine Herzkatheterisierung durchmachten, zeigte Kamillentee einen positiven Effekt auf den Blutdruck. Als Begleiteffekt zeigte sich, dass zehn der zwölf Patienten kurz nach dem Trinken des Kamillentees in einen tiefen Schlaf fielen. Gould L, Reddy CV, Gomprecht RF. Cardiac effects of chamomile tea. J Clin Pharmacol. 1973;11:475–479. [PubMed]

[7] Kamillentee zeigte in der Studie eine deutliche Wirkung gegen Koliken bei Säuglingen. Gardiner P.: Complementary, holistic, and integrative medicine: chamomile.; Pediatr Rev. 2007 Apr;28(4):e16-8. [PubMed]

[8] Einet topische Anwendungen von Kamille ist etwa 60% so wirksam wie 0,25% Hydrocortisoncreme! Albring M, Albrecht H, Alcorn G, Lüker PW.: The measuring of the anti-inflammatory effect of a compound on the skin of volunteers.; Methods Find Exp Clin Pharmacol. 1983 Oct;5(8):575-7.

[9] Das Trinken von Kamilletee war in dieser Studie mit einem signifikanten Anstieg von Hippurat und Glycin im Harn assoziiert, was mit einer erhöhten antibakteriellen Aktivität in Zusammenhang gebracht wird. Wang Y, Tang H, Nicholson JK, Hylands PJ, Sampson J, Holmes E.: A metabonomic strategy for the detection of the metabolic effects of chamomile (Matricaria recutita L.) ingestion.; J Agric Food Chem. 2005;53:191–196. [PubMed]

[10] Eine Vaginalspülung mit Kamillenextrakt kann die Symptome einer Vaginalentzündung, wie Juckreiz, Ausfluss und Schmerzen beim Urinieren lindern. Benetti C, Manganelli F.: Clinical experiences in the pharmacological treatment of vaginitis with a camomile-extract vaginal douche.; Minerva Ginecol. 1985 Dec;37(12):799-801. [PubMed]

[11] Die Studie zeigte, dass Kamille die Trocknung und Epithelisierung von Wunden statistisch wirksam beschleunigt. Glowania HJ, Raulin C, Swoboda M.: Effect of chamomile on wound healing–a clinical double-blind study.; Z Hautkr. 1987;62:1267–1271. [PubMed]

[12] Die Studie zeigte, dass Kamille in der Wundheilung hilfreich ist, da sie die Epithelisierung fördert und zu einer deutlich höheren Wundbruchfestigkeit führt. Nayak BS, Raju SS, Rao AV.: Wound healing activity of Matricaria recutita L. extract.; J Wound Care. 2007;16:298–302. [PubMed]

[13] Die Studie zeigt, dass dass Kamille die vollständige Wundheilung schneller bewirkt als Kortikosteroide! Martins MD, Marques MM, Bussadori SK, Martins MA, Pavesi VC, Mesquita-Ferrari RA, Fernandes KP.: Comparative analysis between Chamomilla recutita and corticosteroids on wound healing.; An in vitro and in vivo study. Phytother Res. 2009;23:274–278. [PubMed]

Recherche-Quellen:

  • Hiller, Karl; Metzig, Matthias F.: Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen, Zweiter Band, Spektrum Akademischer Verlag; Heidelberg 2003
  • H.-H. Rhyner, B. Frohn: Heilpflanzen im Ayurveda, AT Verlag, Baden und München 2006
  • Zimmermann, Eliane: Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe“, 3. überarbeitete Auflage, Sonntag Verlag, Stuttgart 2006
  • Hänsel, R.; Sticher, O.: Pharmakognosie – Phytopharmazie, 8. Auflage Springer Medizin Verlag Heidelberg 2007
  • Steflitsch, Michaela; Steflitsch, Wolfgang: Aromatherapie – Wissenschaft – Klinik – Praxis, Springer-Verlag Wien 2007

Internetseiten:

 

Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Print Friendly, PDF & Email
Administration