Eure Kinden sind nicht eure Kinder

Veröffentlicht Veröffentlicht in Weise Worte
HandInHand2
Bild: © A. Flick

Eure Kinder sind nicht eure Kinder

Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens, sich zu verwirklichen.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
und obwohl sie bei euch sind, gehören sie euch dennoch nicht.

Ihr könnt ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
denn sie haben ihre eigenen.
Ihr könnt ihren Körpern ein Heim geben, aber nicht ihren Seelen,
denn ihre Seelen wohnen im morgen,
das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.

Ihr könnt euch bemühen, wie sie zu sein,
versucht aber nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben bewegt sich weder rückwärts, noch verweilt es im Gestern.

Khalil Gibran „Der Prophet“

Gift und Gegengift in der Nahrung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Gesunder Genuss, Naturheilkunde
GiftMed
Bild: © G. Flick

„Lasst Eure Nahrungsmittel Eure Heilmittel sein und Eure Heilmittel Eure Nahrungsmittel. Die Natur widersetzt sich allem Übermaß“ Hippokrates

Selbst die gesündesten Nahrungsmittel können, wenn man sie falsch zu sich nimmt, zur Entstehung von Krankheiten führen. Im Ayurveda gibt es für den Umgang mit Lebensmitteln genaue Regeln, um zu verhindern, dass LEBENSmittel sich gegen das Leben richten, also krank machen. Die folgende Tabelle listet die bekanntesten Antidots (Gegenmittel) auf, um die Nebenwirkungen der entsprechenden Speise teilweise zu neutralisieren… (mehr …)

Nanotechnologie – Nun doch gefährlich!?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Naturheilkunde
Nano
Bild: © G. Flick

Der nationale Forschungsrat der USA hat bestätigt, dass von Nanotechnologie-Produkten doch eine potentielle Gefahr ausgeht. Diese sei sogar größer als bisher angenommen. Jährlich werden allein in den USA Nanotechnologie-Produkte im Wert von 230 Mio US-Dollar verkauft. Jetzt stellt die US-Regierung jährlich 123,5 Mio US-Dollar bereit, um die potentielle Gefahr der Nanoprodukte untersuchen zu lassen.

Schein und Sein…

Veröffentlicht Veröffentlicht in Weise Worte
goldfish
Bild: © gunnar3000 – Fotolia.com

In seinem bescheidenen, einfachen Alltagsgewand war ein Mullah zu dem Fest eines angesehenen Mitbürgers gegangen.

Um ihn herum glänzte die schönste Garderobe aus Seide und Samt. Geringschätzig musterten die anderen Gäste seine dürftige Kleidung…. (mehr …)

Jod gegen Brustkrebs?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Naturheilkunde
Illustration of cells in blue
© Jezper – Fotolia.com

Das Element Jod ist für Arbeit unserer Schilddrüse, das Zellwachstum und den Energiestoffwechsel unerlässlich. In Studien hat sich nun gezeigt, dass Jodmangel zu Vorstufen von Brustkrebs führen kann. Außerdem scheint Jodmangel das Brustkrebsrisiko und die Häufigkeit von Neuerkrankungen zu erhöhen. Es schein so, als ob Jod die Vermehrung der Krebszellen verhindern und den programmierten Zelltod der Krebszellen beschleunigen kann.

Wichtig ist allerdings, dass es sich um natürliches Jod handelt, welches z.B. mit Fisch oder Salicorna aufgenommen wird.

In der alternativen Krebstherapie (z.B. nach Max Gerson) spielt Jod schon länger eine Rolle. Nun hat die moderne Wissenschaft erneut einen Beweis für die Berechtigung der Natur- und Erfahrungsheilkunde erbracht.

Chi-Cafe – Gesunder basischer Kaffeegenuss

Veröffentlicht Veröffentlicht in Naturheilkunde
A cup of coffee with a splash of drops and coffee beans.
Bild: © red2000 – Fotolia.com

Chi-Cafe®: Eine gesunde, basische und trendige Art Kaffee zu genießen.  Chi-Cafe balance besteht aus der harmonischen Komposition von löslichem Kaffee, natürlichen präbiotischen Akazienfaser-Ballaststoffen, Magnesium, Calcium sowie Antioxidantien aus grünem Kaffee, Guarana, Granatapfel, Ginseng und Kakao.

Machen Sie aus einer Ihrer stärksten Gewohnheiten einen Weg der Mitte, auf dem sich Genuss und Gesundheit vereinen.

Chi-Cafe kann man normal genießen oder mal anders. Hier ein paar Anregungen … (mehr …)

Erfahrungsheilkunde: Der „4-Diebe-Essig“

Veröffentlicht Veröffentlicht in Naturheilkunde
Rosmarinöl und Tymian-Zitronen Essig
Bild: © jh Fotografie – Fotolia.com

Europa wurde über viele Jahrhunderte immer wieder von der Pest heimgesucht. Der letzte Ausbruch begann 1720 im französischem Marseille. Eine Legende berichtet, dass 4 Diebe die vielen Pesttoten ausraubten, ohne sich anzustecken. Als man der Diebe habhaft wurde, versprach man ihnen die Freiheit. Als Gegenleistung mussten sie aber das Geheimnis ihrer Immunität preisgeben. Sie erzählten, dass sie Tücher mit einem speziellen Essig tränkten und diese als Schutz vor Mund und Nase trugen. Das Rezept blieb erhalten und wurde als „4-Diebe-Essig“ bekannt.

(mehr …)