Rückenschmerzen: Zu viele Kinder betroffen!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Schon gewusst...
autumn, childhood, leisure and people concept - group of happy little kids playing tag game and running in park outdoors
Bild: © Syda Productions / Fotolia

Mehr als 75 % aller 11- bis 17-jährigen Kinder gaben bei einer Befragung des Robert-Koch-Instituts an, in den letzten drei Monaten Schmerzen gehabt zu haben! Fast die Hälfte der 17.641 befragten Kinder klagte über Rückenschmerzen! [1]

Dies ist eine erschreckende Bilanz, denn besonders Rückenschmerzen gehören nicht zu den klassischen Beschwerden bei Kindern.
Treten solche Beschwerden regelmäßig auf, sollten Eltern unbedingt die Ursache abklären lassen!Erfahrungsgemäß sind besonders Bewegungsmangel, Skoliose, Morbus Scheuerman (mehr …)

Ginseng kann bei ADHS helfen!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Schon gewusst...
Bild: © djama / Fotolia

Als Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) gilt eine vor allem bei Kindern auftretende Verhaltensstörung, die mit Konzentrationsstörungen, motorischer Hyperaktivität und gesteigerter Erregbarkeit einhergeht. Die motorische Hyperaktivität ist allerdings als fakultatives Symptom anzusehen, da es eine Ausprägung ohne Hyperaktivität (Träumer) wahrscheinlich ebenso häufig gibt. (mehr …)

Brunnenkresse: Meisterin des Drogen-Detox

Veröffentlicht Veröffentlicht in Heilpflanzen-Kurzportrait

Die Brunnenkresse ist ein sehr heilträchtiges Kraut, dass sowohl von den europäischen Urvölkern, als auch von den großen Ärzten der griechischen Antike genutzt wurde. Vom berühmten Hippokrates weiß man, dass er sein erstes Krankenhaus in der Nähe eines Baches ansiedelte, damit er stets frische Brunnenkresse zur Behandlung seiner Patienten ernten konnte. Nicht ohne Grund, denn Brunnenkresse enthält neben sehr viel Vitamin C vor allem Glucosinolate, organische Schwefelverbindungen, die ein sehr stark antikarzinogenes Potenzial besitzen. Unter den chemopräventiv wirksamen Phytaminen nimmt die Brunnenkresse daher einen Spitzenplatz ein. Daneben bewirkte Brunnenkresse eine deutlich vermehrte Ausscheidung von krebserregenden Stoffen aus Tabakrauch und kann so Rauchern bei der Entgiftung und Krebsvorbeugung helfen. Neuere Studien zeigen, dass Brunnenkresse sogar die lebertoxische Wirkung von Paracetamol (Acetaminophen) senken kann. (mehr …)

Heilrezept: Schneeglöckchen-Tinktur

Veröffentlicht Veröffentlicht in Naturheilkunde

Jetzt ist genau die richtige Zeit, um aus Schneeglöckchen heilsame Naturmedizin herzustellen. Denn: das Schneeglöckchen birgt Heilkräfte gegen Alzheimer in sich. Alzheimer beruht u.a. auf einem Acetylcholinmangel in bestimmten Hirnbereichen. Acetylcholinesterase baut Acetylcholin, einen der wichtigsten Neurotransmitter, ab. Der im Schneeglöckchen enthaltenen Wirkstoff Galanthamin trägt durch eine Hemmung des Enzyms zur Normalisierung des Acetyl­cholinspiegels bei. Dieser Effekt ist inzwischen in etlichen Studien bestätigt worden.

Das folgende Rezept übermittelte uns ein eifriger Leser unseren Blogs. Er selbst stellt sich die Schneeglöckch (mehr …)

Heilrezept: Ingwer-Gelbwurz-Tee zur Leber- und Nervenstärkung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Naturheilkunde
Bild: © tango_cat / Fotolia

Dieser Tee vereint die heilende Kraft von zwei starken Heilpflanzen: Ingwer und Gelbwurz (Kurkuma). Er wirkt entzündungshemmend, nerven- und immunstärkend, wärmend, antiviral, antibakteriell und kräftigt alle inneren Organe und die Lymphe. Darüber stärkt und schützt der enthaltene Curcuma die Leber und fördert den Gallenfluss. Durch die Zubereitung mit Hafermilch enthält dieser Ingwer-Gelbwurz-Tee außerdem wertvolle Beta-Glucane. Dabei handelt es sich um spezielle Hafer-Ballaststoffe (mehr …)

Gesunder Genuss: Sauerkraut-Smoothie

Veröffentlicht Veröffentlicht in Gesunder Genuss
Bild: © mizina / Fotolia

Wer die Montag-Morgen-Trägheit gesund wegputzen möchte, der sollte mal einen Sauerkraut-Smoothie probieren! Die Milchsäurebakterien im Sauerkraut bringen die Verdauung auf Trab und stärken die Darmflora. Das im Apfel enthaltene Pektin schützt die Darmwand und bindet Bakteriengifte. Das Chrlorophyll der Petersilie reinigt unser Blut und unterstützt den Körper dabei, neues zu bilden. (mehr …)

Gesunder Genuss: Ingwer-Shot

Veröffentlicht Veröffentlicht in Gesunder Genuss
Bild: © Boyarkina Marina / Fotolia

Wer statt Kaffee mal einen etwas anderen Wachmacher probieren will und außerdem der Grippe-Welle etwas entgegensetzen möchte, für den gibt es ein neues Zauberwort: Ingwer-Shot!
So heißen die „Kurzen“ aus Ingwer, Zitrone und Honig, die den Stoffwechsel und das Immunsystem ankurbeln und Erkältung vorbeugen. Die Zubereitung ist leicht und braucht nicht viel Zeit. Einfach ganz viel Ingwer, Zitronensaft und Honig in den Mixer geben, pürieren und fertig ist der Gesundheits-Booster. Wer eine mildere Variante bevorzugt, der kann durch Zugabe von Orangensaft die Schärfe des Ingwer etwas kaschieren. Ganz vermeiden lässt sich die Schärfe aber nicht! Doch wie heißt es im Werbeslogan eines bekannten Minz-Bonbons: „Sind sie zu stark, bist Du zu schwach!“ (mehr …)

Safran verhindert Muskelkater Typ II (DOMS)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Schon gewusst...
Safran Muskelkater
Bild: © Photosebia / Fotolia

Sport ist gesund! Doch wer sich nicht regelmäßig bewegt oder beim Sport übertreibt, der bekommt Muskelkater. Dieser Kater hat jedoch nichts mit unserem Stubentiger zu tun, sondern vielmehr mit einem „Katarrh“, also einem Schnupfen oder einer Erkältung. Anders als früher angenommen, wird das allerdings nicht durch die Ansammlung von Milchsäure in den Muskeln hervorgerufen, sondern durch winzige Risse und Verletzungen. (mehr …)

TV Sendung: Faszien

Veröffentlicht Veröffentlicht in Naturheilkunde, Schon gewusst...

Die Massage-Technik der Atlaskorrektur wirkt auf Muskeln, Bänder und Faszien. Gerade das Thema Faszien ist dabei besonders spannend, da Verklebungen in den Faszien den gesamten Halte- und Bewegungsapparat negativ beieinflussen können. Darum kombinieren wir die Atlasprofilax-Anwendung auch mit der Biomechanischen Muskel-Stimulation (BMS), um einen maximalen Erfolg zu erzielen.

Diese Sendung auf Arte erklärt die Wirkungsweise der Faszien.


Quelle: www.arte.tv