Kleine Hilfe bei Heißhunger auf Süßes

Kleine Hilfe bei Heißhunger auf Süßes

In der Praxis hören wir es immer wieder – die Patienten würden sich gern gesünder ernähren, aber Heißhunger-Attacken boykottieren dann all die guten Vorsätze. Die Ursachen für solche Heißhunger-Anfälle können körperlich und psychisch/ seelisch verankert sein. Oft spielt unser aus dem Rhythmus geratener Alltag mit all seinen Herausforderungen eine Rolle.  Aber auch latente Fehlernährung, mangelndeweiterlesen ⟶

Edelkastanie – Kleine Hilfe, um unsere Zellen gesund zu programmieren

In den ersten Lebensmonaten wird das Zellgedächtnis des Menschen geprägt. Alles, was der Mensch in dieser Zeit mit der Nahrung aufnimmt, wird energetisch gespeichert. Das zeigt, wie wichtig es ist, Kinder auf gesunde, lebendige, frische und vitalstoffreiche Kost zu prägen. Ist das Zellgedächtnis auf echte LEBENSmittel geprägt, können Eltern locker lassen, wenn das Kind späterweiterlesen ⟶

Ein kleine Märchen zur Motivation…

Drei Steinmetze arbeiten auf einer Baustelle. Ein Passant fragt sie danach, was sie tun. Der erste Steinmetz räumt mürrisch Steine zusammen und sagt: „Ich verdiene meinen Lebensunterhalt“. Der zweite Steinmetz klopft mit wichtiger Miene auf seinen Stein, während er antwortet: „Ich liefere die beste Steinmetzarbeit weit und breit.“ Der dritte Steinmetz aber schaut den Fragendenweiterlesen ⟶

Geschmacksverstärker in Bioprodukten?!

„Viele Bioprodukte nutzen Hefeextrakt als Geschmacksverstärker…“ meldet FOCUS Online  am 18.10.2012. Dieser Hefeextrakt muss auf Verpackungen nicht als Geschmacksverstärker gekennzeichnet werden. Hefeextrakt klingt zwar nach einer natürlichen Zutat, hat aber nichts mehr mit der in der Natur vorkommenden Hefe zu tun. Durch die industrielle Verarbeitung der Hefe wird Glutaminsäure freigesetzt, welche als Geschmacksverstärkung dient. Derweiterlesen ⟶

Bhutan wird erster Bio-Staat der Welt

Bhutan ist ein kleines buddhistisches Himalaya-Königreich. Es ist bekannt dafür, seinen Wohlstand mit dem nationalen Glücks-Index zu messen. In seiner Verfassung hat Bhutan den Umweltschutz festgeschrieben. Bereits vor dem gesetzlichen Schutz waren alle wirtschaftlichen Unternehmungen dem Umweltschutz untergeordnet. Von klein auf wird die Kinder Buthans der Gedanke der Nachhaltigkeit vermittelt. Nun hat sich die Bevölkerung des 700.000-Einwohner Staates dazuweiterlesen ⟶

Rezept: Huflattich-Erdkammersirup

Huflattich ist eine der besten Pflanzen gegen jede Form von Husten. Dies ist schon an seinem lateinischen Namen Tussilago erkennbar, was „tussis ago“, also „Ich vertreibe den Husten“, bedeutet. Aus Huflattich lässt sich ein Erdkammersirup herstellen, wie man es auch vom Spitzwegerich kennt. Huflattich-Sirup ist eine wunderbare Hilfe für die Winter- und Grippezeit. Hier das Rezept…