Heilpflanzenkalender Oktober

Heilpflanzenkalender Oktober NEU

Die Natur-Apotheke hat das ganze Jahr geöffnet und so können Kräutersammler auch im Oktober so einiges finden. Noch immer steht eine große Menge heilsamer Wurzeln, Früchte, Knospen, Rinden und Harze steht zur Verfügung.

Wie wäre es z.B. mit selbst gemachtem Walnuss-Pesto, Schlehdorn-Wein zur Appetitanregung, Beifuß-Honigwein zum Durchwärmen oder Quittensamen-Tee gegen Schlaflosigkeit.

In unserem Kalender stehen über 130 Pflanzen, welche im Oktober gesammelt werden können. Für 80 Oktober-Kräuter stehen ausführliche Informationen und Rezepte zur Verfügung.

    Lichtnelke, Weiße (Silene latifolia ssp. alba)
    • Wurzel
    Ackerwinde (Convolvulus arvensis)
    • Blühendes Kraut
    • Samen
    • Wurzel
    Akelei (Aquilegia vulgaris)
    • Blätter
    • Wurzel
    • Samen
    Lupine (Lupinus angustifolius)
    • Samen
    Mahonie (Mahonia aquifolium)
    • Früchte
    • Wurzel
    Barbarakraut (Barbarea intermedia)
    • Junge Sprossen und Kraut
    Mauer-Streifenfarn (Asplenium ruta-muraria)
    • Farnwedel
    Mäuseklee (Trifolium arvense)
    • Kraut
    Berufskraut (Erigeron annuus)
    • Kraut
    Besengister (Sarothamnus scoparius)
    • Früchte
    Moosbeere (Vaccinium macrocarpon)
    • Früchte
    Orant, Kleiner (Chaenorrhinum minus)
    • Blühendes Kraut
    Bohnen (Phaseolus vulgaris)
    • Samen
    • Samenhülsen
    Buche (Fagus silvatica)
    • Früchte
    Quecke
    • Wurzelstock und dessen Ausläufer
    Quitte
    • Früchte mit den darin enthaltenen Samen
    Rauschbeere (Vaccinium ulginosum)
    • Früchte
    Eibe (Taxus baccata) † † †
    • Früchte
    Rippenfarn (Blechnum spicant)
    • Wurzel
    Färberwaid (Isatis tinctoria)
    • Wurzel
    Schmerzwurz (Tamus communis)
    • Wurzel
    Germer (Veratrum album) † † †
    • Wurzel
    Schlangenknöterich (Polygonum bistorta)
    • Wurzelstock
    Schlehdorn
    • Wurzelrinde
    • Früchte (wenn schon Frost war)
    Ginseng, Sibirischer (Eleutherococcus senticosus)
    • Wurzel
    Schnittlauch (Allium schoenoprasums)
    • Röhrenblätter
    Habichtskraut (Hieracium pilosella)
    • Blühendes Kraut
    Schwertlilie (Iris versicolor)
    • Wurzel
    Seifenkraut (Saponaria officinalis)
    • Wurzel
    Sellerie (Apium graveolens)
    • Blätter
    • Kraut
    • Knolle
    Silberdistel (Carlina acaulis)
    • Wurzel

    In Deutschland streng geschützt!
    Hirsch-Holunder (Sambucus racemosa)
    • Beeren
    • Wurzel
    Islandmohn (Papaver nudicaule)
    • Blätter und Blüten
    • Samen
    Staudenknöterich, jap. (Fallopia japonica)
    • Junge Triebe
    • Wurzel
    Stechapfel (Datura stramonium) † † †
    • Samen
    Sumpfblutauge (Potentilla palustris)
    • Wurzelstock
    Katzenpfötchen, Gemeines (Antennaria dioica)
    • Blühendes Kraut
    Tauben-Skabiose (Scabiosa columbaria)
    • Blätter
    Kermesbeere (Phytolacca spc.)
    • Beere
    • Wurzel
    Klette (Arctium lappa)
    • Wurzel
    Kornrade (Agrostemma githago) † † †
    • Blätter
    • Samen
    Wald-Geißbart (Aruncus dioicus)
    • Wurzel
    Kreuzdorn (Rhamnus catharticus)
    • Früchte
    Waldrebe (Clematis vitalba)
    • Blätter
    • Wurzeln
    Kuckucks-Lichtnelke (Lychnis flos-cuculi)
    • Samen
    Lauchzwiebel (Allium fistulosum)
    • Zwiebel
    Wegwarte
    • Blüten
    • Wurzel (nur bis Frostbeginn)
    Lichtnelke, Rote (Silene dioica)
    • Samen
    Weinrebe (Vitis vinifera)
    • Beeren
    Wollgras, schmalblättriges (Eriophorum angustifolium)
    • Junge Triebe
    • Wurzel
† Giftig
† † † Stark giftig!
    Zypresse (Cupressus sempervirens)
    • Holz

 

Inhalt und Zeichnung: Anja Alijah Flick (Heilpraktikerin)

Atlaspraxis Flick – Blankeneser Landstr. 19 – 22587 Hamburg – Tel. 040 866488780 

Print Friendly, PDF & Email
Administration